Willi Kellers

NIL in der naTo #V | 13.11.2015

…unser multimediales Konzert No. V

NIL in der naTo - Flyer 11/2015

Ende 2013, aus dem Bedürfnis Leipziger Musiker und audiovisueller Künstler heraus erwachsen, die Impro-Szene besser zu vernetzen und lokale Zusammenarbeiten zu fördern, erfreut sich das NIL – Netzwerk Improvisation Leipzig – nun mittlerweile überregionaler Aufmerksamkeit:
Nachdem zum vierten NIL-Konzert im Juni exzellente musikalische Gäste aus Berlin mit auf der Bühne performten, werden am 13.11. der renommierte, interdisziplinär arbeitende Saxophonist und Komponist Keir Neuringer aus Philadelphia und Willi Kellers, Schlagzeuger-Urgestein des Free Jazz, dabei sein.

Neuringer, dessen intensiv-körperliche Saxophontechnik nicht nur ein Genuss für die Ohren ist, spielte vor einigen Jahren bereits mit Gründungsmitgliedern von NIL bei KrahPeng, einer quasi „Vorform“ von NIL in der Galerie KUB.
Willi Kellers stand u.a. mit Free Jazz-Größen wie Peter Brötzmann oder dem britischen Komponisten, Improvisator und Multi-Instrumentalisten Fred Frith auf der Bühne und spielte auf sämtlichen europäischen Festivals der Szene und vielen Festivals weltweit.

„Improvisation bedeutet unvorhergesehen, unvermutet, ohne Vorbereitung. Improvisation ist eine Haltung auf das Überraschende hin, eine Einstellung zum Miteinander – und umschreibt damit auch etwas, was es so noch nicht gibt. Improvisation siedelt im Zwischenraum zwischen Denken und Handeln, zwischen Erdachtem einerseits und Erhandeltem, Erfühltem andererseits, ist Prozess, Spiel, Offenheit, Öffnung. Die Improvisation lebt davon, zwischen Geordnetem und Ungeordnetem, Strukturiertem und Unstrukturiertem, Vorbereitetem und Unvorbereitetem hin und her zu wechseln.“
[Textausschnitt von Dorothée Bauerle-Willert]

Von Anfang an dabei ist die bildende Künstlerin Inka Perl [inskopia], welche mit ihren anlogen Echtzeitanimationen, basierend auf von ihr ausgewählten Objekten und Materialien, ebenso wie ein Instrument spontan und intuitiv auf die Musiker reagieren und das Gesamtgeschehen in alle Richtungen beeinflussen kann.

Besetzung:
Keir Neuringer – Altsaxophon
Fabian Niermann – Tenorsaxophon
Simone Weißenfels – Piano
Paul Lapp – Kontrabass
Willi Kellers – Schlagzeug
Marek Brandt – Elektronik, FX, Synthesizer
Inka Perl – Objekte, Echtzeit-Animation

Wir sehen uns am 13.11. um 20 Uhr in der naTo in Leipzig!

Advertisements